Nachhaltigkeit und Verantwortung - Label
stockpics / stock.adobe.com
17.10.2022 Darmstadt Exkursion

Was versteht man unter nachhaltiger Digitalisierung?

Exkursion zum GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung
Anmelden
Termin
Beginn: 17.10.2022 10:30 Uhr
Ende: 17.10.2022 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Planckstraße 1
64291 Darmstadt
Deutschland

Beschreibung

10.10.2022: Diese Veranstaltung muss leider entfallen.

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung betreibt in Darmstadt eine der weltweit führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die physikalische Grundlagenforschung. Das neue internationale Beschleunigerzentrum FAIR, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit, wird Teilchenstrahlen mit bisher unerreichter Intensität und Qualität liefern.

Das Digital Open Lab (Reallabor) stellt die Umgebung für die Entwicklung, Erprobung und das Upscaling von energieeffizientem Computing bis zum Maßstab industrieller Demonstratoren bereit. Das Rechenzentrum ist durch sein spezielles Kühlsystem (100 % Wasserkühlung) besonders nachhaltig. Die verwendete Wasserkühlung in den Rücktüren der Serverschränke ist höchst effizient und benötigt weniger als sieben Prozent der elektrischen Leistung der IT-Ausstattung. Die zur Kühlung benötigte Energie wird auf ein Zehntel im Vergleich zu herkömmlichen Supercomputern reduziert. Dadurch ist das Rechenzentrum besonders energie- und kosteneffizient. Außerdem ist es durch seine kompakte 3D-Bauweise sehr platzsparend und die Signalwege sind schnell. Die Datenrate beträgt ein Terabyte pro Sekunde. Diese herausragende Effizienz wurde 2020 mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Unser Programm:

individuelle Anreise der Teilnehmenden

  • 10.30 Uhr Ankunft
  • 11.00 Uhr Begrüßung |
    GSI/FAIR DIGITAL OPEN LAB: Besuch des Green IT Cubes, Vorstellung des Reallabors
  • 12.00 Uhr Mittagessen für alle Teilnehmenden
  • 13.00 Uhr Vorstellung des Netzwerks Digitalisierung & Nachhaltigkeit im VDE Bayern und der eco2050 Institut für Nachhaltigkeit GmbH (korporatives Mitglied im VDE Bayern)
  • 13.15 Uhr Impulsvortrag: Was versteht man unter nachhaltiger Digitalisierung?
  • 13.30 Uhr Praxisvortrag: Wie man aus Daten einen Mehrwert für die Nachhaltigkeit schafft!
  • 13.45 Uhr Kurzvorträge zu den Themen: Dekarbonisierungstechnologien, Grüner Wasserstoff, Kreislaufwirtshaft, Nachhaltiges Wasser- und Abfallmanagment, Modulare Konzepte (für Produkte, Prozesse und Anlagen, Design-to-Recycle, Design-to-Repair), Resiliente Liefernetze
  • 15.30 Uhr Veraschiedung und individuelle Abreise
Weitere Preisinfos
Ihre Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Organisation von An-/Abreise individuell auf eigene Kosten. Mittagessen inkl. Getränke sind für die Teilnehmenden kostenfrei.
Veranstalter

VDE Nordbayern - Netzwerk Digitalisierung + Nachhaltigkeit

Mitveranstalter

VDE Region 04 Südwest
VDE Rhein-Main e.V.

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

In Zusammenarbeit mit

HSG Darmstadt ETV TU

Referenten

 

Bemerkungen

Wir bitten unsere Teilnehmenden, die An- und Abreise ein Eigenregie und auf eigene Kosten durchzuführen. Zum Mittagessen sind alle Teilnehmenden eingeladen. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Wir führen eine Warteliste.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen, die Ihnen einen Überblick über Ihre Rechte und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten geben. 

Kontakte

Ansprechpartner
Dr. Dina Barbian
VDE-Bezirksverein Nordbayern e.V.
Keßlerplatz 12
90489 Nürnberg

sr8szr4Q4rtyyr2_zx1vz_HFKF.uv Tel. 0911 535320

Ort