VDE
29.05.2024

Netzwerk MBSE

Kontakt MBSE
Sprecher des VDE Bayern Netzwerks MBSE

Sprecher MBSE: Hans Krautlager und Thomas Gessner (v.l.n.r.)

| VDE Bayern

In einer immer mehr vernetzten Welt steigen auch die Anforderungen an miteinander interagierende Cyber Physikalische Systeme enorm. Die steigende Komplexität der Funktionalitäten und Abhängigkeiten zwischen den System können nicht nur allein in Dokumenten beschrieben werden, weil Text nur bedingt überprüft werden kann.

Seit geraumer Zeit verlässt man deswegen immer mehr den dokumentbasierten Ansatz und wendet sich dem modellbasiertem Ansatz zu. Model Based Systems Engineering (MBSE) stellt das Model in den Vordergrund.

Wichtigste Vorteile von Modellen:

  • Können geprüft werden und ermögliche das Finden von Fehlern in frühen Entwicklungsphasen
  • Erleichtern die Kommunikation zwischen den Domänen
  • Erlauben  die Simulation von System bis hin zum digitalem Zwilling
  • Testdaten können automatisch generiert werden

MBSE:

  • Neue Methoden, Prozesse, Normen, Tools und Organisationsstrukturen sind notwendig für MBSE
  • Werkzeuge für einzelne Domänen (mechanisch, elektrisch, funktional, etc.) haben große Fortschritte gemacht
  • Das verknüpfen der Domänen ist noch in den Anfängen

Vor diesem Hintergrund und gestiegenem Interesse wurde 2024 das Netzwerk MBSE gegründet.


Das Netzwerk stellt sich deshalb folgende Aufgaben:

  • Plattform für Erfahrungsaustausch und Know How Transfer zwischen Mitgliedsunternehmen, Universitäten, Experten und Herstellern zu sein
  • Aufbau eines Experten Netzwerkes
  • Beträge zu leisten, wo MBSE im Unternehmen eingesetzt werden kann

Das könnte Sie auch interessieren