Glückliche Preisträger des Nachwuchspreises des VDE Nordbayern anl. VISION ING 2021/22

| Erich Malter/Förderkreis Ingenieurstudium
09.08.2022 Preis

Gymnasium Höchstadt erringt Nachwuchspreis des VDE Nordbayern

Beim Finale des Schülerwettbewerbs Vision-Ing21 (Ausrichter: Förderkreis Ingenieurstudium e.V.) am 6. Juli 2022 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zeichnete der VDE Nordbayern mit seinem Nachwuchspreis in den Kategorien Dokumentation und Präsentation das Schülerteam vom Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch/ German International School Washington D.C. (GISW) für das Projekt „EvoScan – ein intelligenter Rucksack“ aus.

Der EvoScan in Aktion

| Erich Malter/Förderkreis Ingenieurstudium

Das Projekt „EvoScan“ entstand im Rahmen des Schüler-Makeathon am Gymnasium Höchstadt im Schuljahr 21/22. Unter einem Makeathon (engl. to make = machen und -athon von Marathon à „Machmarathon“) versteht man Projektarbeit, in deren Verlauf eine Idee bis hin zu einem funktionierenden Prototyp realisiert werden soll.

Das ausgezeichnete Schüler-Team mit seinen Betreuern Achim Engelhardt und Tobias Kanzler konstruierte den Prototyp eines intelligenten Rucksackes, der Eltern und Schülern und Schülerinnen auf Grundlage des digitalen Stundenplans signalisiert, ob das richtige für den nächsten Schultag eingepackt wurde. D.h. die Schultasche erkennt, ob das gerade eingesteckte Unterrichtsmaterial am kommenden Schultag wirklich benötigt wird und zeigt durch ein Lichtsignal bzw. über einen kleinen LCD-Bildschirm an, ob das Heft oder Buch mitgeführt werden muss. Das kann den Organisationsaufwand minimieren und den Schülern und Schülerinnen die Selbstorganisation erleichtern. Der vorgestellte Prototyp verfügt über die wichtigsten Funktionen und zeigt, dass die Umsetzung der Gesamtidee möglich ist.

Helmut Melzer, VDE Nordbayern: „Wir unterstützen gerne den Schüler-Team-Wettbewerb Vision-Ing21 des Förderkreises Ingenieurstudium e.V.  mit unserem Nachwuchspreis. Denn im zukünftigen Berufsalltag kann eine überzeugende Präsentation und eine vollständige Dokumentation für den Projekterfolg entscheidend sein.“
Der Nachwuchspreis ist mit einem projektgebundenen Preisgeld in Höhe von 500 Euro verbunden.

Helmut Melzer, Arbeitskreis VDE Bayern und Schule